Unsere MitarbeiterInnen

Team

Klaus und Randi

Klaus

„Geht nicht, gibt’s nicht“ ist eine meiner Lebensmaximen. Wenn Ihr also Ideen habt und nicht wisst, wo Ihr sie umsetzen könnt, dann sprecht mich einfach an, wir machen schon was daraus.

Ausbildung

  • Zerspanungsfacharbeiter Fräsen/Bohrwerk
  • Ing. Päd. Maschinenbau
  • staatl. anerkannter Erzieher
  • Dipl. Soz. Pädagoge

Arbeitsschwerpunkte

  • Leitung der KJFE go
  • Jungenarbeit in der Einrichtung
  • Planung und Umsetzung von Projekten zu verschiedenen Themen wie:
    Genderarbeit, Jungenarbeit, Kulturarbeit, Arbeit am Computer u.s.w.
  • Mitarbeit in der AG Jungenarbeit
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Einrichtungen und Institutionen

Randi

Ausbildung

Randi

  • staatl. anerkannte Erzieherin
  • Dipl. Soz. Pädagogin

Arbeitsschwerpunkte

  • stellvertretende Leitung KJFE go
  • Mädchenarbeit in der Einrichtung
  • Projekte zum Thema Mädchenarbeit
  • Mitarbeit an der überregionalen Arbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in Pankow
  • kreative Gestaltung mit unterschiedlichen Materialien
  • Leitung des Keramikangebotes in der Einrichtung
  • Leitung der
  • Öffentlichkeitsarbeit

PraktikantInnen

Teambilder

Willkommen Praktikant_innen

Fasching im go am 28.1.16Liebe zukünftige Erzieher_innen,
seid Ihr auf der Suche nach einem abwechslungsreichen und lebendigen Praktikumsplatz? Ab November 2016 geht es bei uns mit neuen Projekten und frisch gestrichenen Wänden wieder los.  Habt Ihr Lust, Euch bei uns im Praktikum auszuprobieren, Eure eigenen Ideen umzusetzen und natürlich ganz viel zu lernen?
Schreibt uns eine Nachricht : info@kjfe-go.de oder ruft uns an: 03048480255.
Wir freuen uns auf Euch,
Klaus und Randi

Praktikanten-Gallerie

Geschichte und Konzept

Haus

Unser Haus erhielt im Sommer 2010 das neue Profil „genderorientierte Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung“. Träger ist das Bezirksamt Pankow von Berlin.
Dem vorausgegangen war der Zusammenschluss zweier Einrichtungen, zum einen das JUKS, ein Kinder- und Jugendclub mit dem Schwerpunkt Tanz, Theater, Musik und zum anderen der Mädchentreff „Ebbe und Flut“. Dieser war seit 1995 ein offenes Angebot für Mädchen und junge Frauen zwischen 8 und 20 Jahren.