Kinder- und Jugendclub go

Hausrundgang


Go – Rundgang


Eingang – Hausrundgang


Graffiti im Treppenhaus


Tischtennis


Flur zur Küche


Klaus am Telefon im Büro


Kicker-Tisch


Gemeinschaftsraum


Gemeinschaftsraum – Computer


Küche 1


Küche 2


Galerie über der Aula


Bar auf der Galerie


Blick in die Aula


Aula mit Bühne


Flur zwischen Jungen und Mädchenraum


Mädchenraum 1


Mädchenraum 2


Jungenraum 1


Jungenraum 2


Töpferraum mit Brennofen


Töpferraum Regal


Töpferraum Fliegendes Ton-Schwein


Töpferraum Kunst-Werke


Bewegungsraum


Bewegungsraum – Boxsack


Kreativ- und Nähraum


Ruth im Theater-Fundus


Graffiti-Mauer 1


Graffiti-Mauer 2

Nachrichten

Das Schwein ist geschlachtet

Ohhhh…heute ist es wirklich passiert.
Wir haben das Sparschwein der geschlachtet.
Wieviel drin war, wird nicht verraten…

Linol-Druckerei

Richtig toll:
Die Willkommensklasse aus der Grundschule am Teuteburger Platz war heute bei uns im go- Club und hat bunte, schöne Kunstwerke gedruckt. Wir wollten gar nicht aufhören….

 

Iyaki- die Mutmaschine

Im Rahmen des Projektes “ Mein Freund Mut„,
gemeinsam mit dem Verein: „kulturvoll Bilderbewegen“,
der Grundschule am Teutoburger Platz,
dem Labyrinth Kindermuseum Berlin,
dem go- Club,
Baraeh, Daniel, Gunnar, Jannes, Lekaa, Leo, Luzie, Mika, Omar, Poyraz, Ole, Soheila, Tida
und der Hauptfigur, dem Fuchs,
entstand im Dezember letzten Jahres der großartige Kurzfilm:
Iyaki- die Mutmaschine
Wenn Ihr Euch den anschaut, werdet Ihr sehen, was er mit dem go- Club zu tun hat.
Viel Vergnügen dabei:
https://www.youtube.com/results?search_query=Iyaki-+die+Mutmachine+

 

 

Endlich online: Animationen der Schreibwerkstatt

Wir freuen uns so sehr, Euch die Animationen der endlich online präsentieren zu können. Habt Spaß beim Anschauen und lasst Euch inspirieren. Das alles ist selbstgemacht und wer will kann das auch. Wenn Ihr Lust auf’s Schreiben von Euren eigenen Geschichten bekommt, sprecht uns Leute vom go- Club an. Die Schreiberinnen der und Pia und Viktor arbeiten schon wieder an neuen Projekten, ein guter Zeitpunkt zum Dazukommen. Wir unterstützen Euch dabei gerne.

Zaubergalerie

LeseNacht vollbracht

Dominic liest vor

Festbufett

Jetzt müssen wir alle erst einmal ausschlafen. Mehr Fotos, Zauberer- und Hexen- Klatsch und Tratsch gibt es am Montag wieder.
Nur soviel:
die Anmeldungen für die nächste magische Lesung laufen bereits.
Schönen dritten Advent allerseits.

Harry Potter Lesenacht die Zweite

Nicht vergessen: Morgen findet die ultimative Harry Potter Lesenacht im go Club statt.
Der echte Snape wird mit Euch Zaubertränke im Kerker herstellen, Hagrit spielt mit Euch Quidditch, die maulende Myrte bindet Zauberbesen, Molly Weasley lehrt Euch Geheimschriften, Professor Dumbledore trinkt Feuerwiskey und zwischendurch feiern wir eine Totengeburtstagparty der Geister des Hauses…. und natürlich wird ganz viel vorgelesen.
Ab 16:30 Uhr ist Einlass. Los geht es um 17 Uhr bis ca 21 Uhr. Verkleidung ist erwünscht. Wer nix hat, darf sich gerne im go- Kostümfundus etwas aussuchen. Denkt an 5 Euro fürs Bufett und sagt Euren Eltern, dass sie Euch abholen sollen. Draußen ist es schaurig dunkel in der Nacht.

Schreibwerkstatt mit neuen Geschichten und Animationen

Am Sonnabend, den 8. Dezember war es endlich soweit. Die Schreiber*innen unserer go- präsentierten ihre neuen selbstanimierten Geschichten. Bis zur letzten Sekunde wurde fieberhaft geschrieben, getüftelt und vorbereitet. Schön, dass alles fertig geworden ist und diese besondere Lesung so ein toller Erfolg war. Anfang Januar 2018 gehen die Animationen hier auf unserer Webseite online.
Danke allen, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.

Prima Cheeseburger

Bei Jasper gibt es heute zum Abendbrot Cheeseburger.
Garantiert ohne Laktose, Gluten und Zucker.
Hmmm…Lecker.

Premiere Licht und Dunkel

Wir wissen natürlich, dass Publikm mit B geschrieben wird…nur ist es mit P lustiger!

Schwarz Licht Dunkel

go- Theater

Nach intensivem Arbeiten an Kostümen, Text, Maske, Requisite und dem Stück überhaupt, nach gruseligem Werwolfspiel und einer kurzen Nacht im Schlafsack, ist jetzt Endspurt…gleich kommen die Gäste, das Publikum und die Aufführung geht los…wir haben schon mal heimlich durchs Schlüsselloch geschmult. Es wird toll! Wer noch kommen mag: 14 Uhr geht es los.