Berliner Woche: Kunstprojekt im go

Bilder von syrischen Kindern waren bei uns im go bis Ende November zu sehen. Unter dem Motto “Ich mach mir mein Leben hier bunt” haben Fünf- bis Zwölfjährigen Bilder gemalt. Ihre Familien mussten aus ihrer syrischen Heimat flüchten.

Initiiert wurde das Malprojekt von der Künstlerin Nahla AlChanaah. Sie kam vor 14 Jahren aus Syrien nach Berlin, um hier Kunst, Mediengestaltung und Anglistik zu studieren. Mit großer Sorge verfolgte sie in den vergangenen Jahren die Entwicklungen in ihrem Heimatland.

“Ich nahm Kontakt zu Organisationen auf, die sich an den Grenzen zu Syrien um die Flüchtlinge kümmern”, berichtet sie. “Die Situation dort ist erschreckend. Eine ganze Generation von Kindern wächst traumatisiert auf. Das berührt mich so, dass ich unbedingt in Berlin etwas tun wollte.”

(Berliner Woche)